Liebevolle Sanierung von
denkmalgeschützten und
historischen Gebäuden.

Haus
Haus

Schloss Parow

GeschichteAnsichtLageKonzeptProjekte
  • "Parow" ist ein slawischer Name und bedeutet so viel wie "sonniger Ort". Parum war der Sonnengott der Slawen und die Endung "ow" steht für Ort.
  • Der Familiename wurde erstmals 1158 erwähnt, als Swentepolk von Parow, ein slawischer Adliger, an der Seite des Obodritenkönigs Niklot kämpfte.
  • Der Name Parow wurde erstmals 1263 beurkundet.
  • 1316 fand in der Nähe von Parow im "Hainholz" eine Schlacht statt. Wizlaw III. von Rügen wollte an der aufstrebenden Stadt Stralsund beteiligt werden. Wizlaw III. und seine Verbündeten unterlagen den Stralsundern und der Fürst bestätigte am 02.06.1317 den Stralsundern ihre Rechte. Dafür verzichteten die Stralsunder auf das Dorf Parow zugunsten Wizlaw III. und seiner Erben.
  • 1325 fiel das Dorf an das Herzogtum Pommern unter dem Herzog Wartislaw IV. von Pommern-Wolgast.
  • 1453 verlieh dieser den Ort Olden-Parow an die Stralsunder Bürger.
  • Anfang des 16. Jahrhunderts existierten zwei Teildörfer. Klein-Parow und Groß-Parow.
  • 1648 wurde Stralsund und Vorpommern schwedisch.
  • Bis 1775 gehörte Parow verschiedenen Stralsunder Ratsherrn.
  • 1775 wurde die Familie des Freiherrn von Langen als Gutsbesitzer von Parow genannt und besaß Parow bis 1945.
  • 1815 wurde Vorpommern preußisch und Parow gehörte zum Regierungsbezirk Stralsund.
  • 1860 wurde das Gutshaus in Form eines kleinen Schlosses erbaut. Bauherr war der 1806 geborene Friedrich Franz Freiherr von Langen mit seiner Ehefrau Freiherrin Von Langen. Er war Attaché bei der preußischen Botschaft in Engand.
  • Carl Friedrich Freiherr von Langen wurde 1928 Olympiasieger im Dressurreiten (im Einzel und in der Mannschaft).
  • Am 01.10.1932 wurde dieser Regierungsbezirk aufgelöst und Parow gehörte zum Regierungsbezirk Stettin.
  • Nach 1945 wurden im Schloss Flüchtlinge und Umsiedler untergebracht, ehe im Schloss ein Kindergarten und ein Konsum eingerichtet wurden.
  • Im Dezember 2010 wurde das Schloss Parow erworben mit dem Ziel ein Nutzungskonzept zu erstellen und entsprechend Fördermittel zu beantragen.
  • Im Jahre 2012 wurde die Baugenehmigung für die Nutzung als Ferienwohnungen erteilt und Fördermittel bewilligt
  Schloss Parow

Parow Parow Parow